top of page

Mindful (Self-) Leadership am Beispiel des Weltkonzerns Google


Wie leistungsorientierte Mitarbeiter eigenverantwortlich Gefahrenpotenziale erkennen und eigeninitiativ gegensteuernde Maßnahmen ergreifen.


Ein Burnout zeichnet sich durch Gefühle der Überforderung und emotionaler Erschöpfung aus. Die Gründe dafür können unterschiedlich sein. Oft liegen sie in toxischem Verhalten & Angewohnheiten, einem Mangel an Ruhepausen, übertriebenem Perfektionismus oder mangelnder Abgrenzung. (Weck, A., 2022*)


Das individuelle Bewusstmachen dieser potenziellen Gefahren und das Ergreifen gegensteuernder Maßnahmen kann ganze Unternehmen verändern. Dies zeigt sich am beeindruckenden Beispiel eines Google Mitarbeiters, das sich bereits vor über 10 Jahren ereignete.


“Dem Entwickler Chade-Meng Tan fiel es keinesfalls schwer, Leistung zu bringen, er war nur schlichtweg nicht in der Lage, nach der Arbeit runterzukommen. Tan wurde die Tragweite dessen bewusst und fürchtete, dass diese Tatsache mittelfristig zur gesundheitlichen Gefahr für ihn werden könnte und er ausbrennen würde. Er überlegte, wie er das Problem am besten anpacken könnte. Eine damals noch eher unkonventionelle Lösung fand er in Achtsamkeit. Gemeint ist damit die Fähigkeit, sich im Hier und Jetzt im Klaren darüber zu sein, an was für einem Punkt er sich befindet und was er gerade wie tut.” (Weck, A., 2022*)




Zusammen mit Achtsamkeitsexperten und Neurowissenschaftlern entwickelte er mit der Unterstützung des Tech-Konzerns einen siebenwöchigen Kurs, der helfen sollte, die Gedanken zu fokussieren, bewusste Entscheidungen für Regenerationsphasen zu treffen und einen gesunden Umgang mit sich selbst zu etablieren.


Das Interesse dieses einzelnen Mitarbeiters führte zu der unternehmensinternen Entwicklung eines Programms, von dem das ganze Google-Team profitieren sollte. Zweifelnde und stigmatisierende Widerstände der Mitarbeiter wurden abgebaut und die Bereitschaft, sich für Neues zu öffnen, gestärkt.


Der entwickelte Kurs trug dazu bei, dass die MitarbeiterInnen dauerhaft glücklicher, produktiver und gesünder arbeiten konnten.

(Weck, A., 2022*)


Dieses Engagement verhalf zur Gründung des Search Inside Yourself Leadership Institutes (SIYLI). Das Programm lehrt Führungskräften wichtige Übungen, um die eigenen Gedanken zu fokussieren. Das Ziel ist der Aufbau von Widerstandsfähigkeit für Krisenzeiten bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. (Weck, A., 2022*)


Mindful (Self-) Leadership ist ein wichtiger Baustein, um die Qualität der Selbst- und Teamführung nachhaltig und gesundheitsfördernd zu verbessern. Unternehmen wie Google haben dies verstanden und arbeiten mit Achtsamkeitsexperten, Psychologen und Coaches zusammen, um die (Selbst-) Fürsorge Ihrer MitarbeiterInnen stärker herauszustellen und damit eine noch größere Identifikation mit dem Unternehmen zu erreichen. Mindfulness at Work at its best!


Schau gern unter Mindful (Self-) Leadership vorbei, wenn du etwas über meine zielgerichteten Kursinhalte erfahren möchtest.


Be Your Mindful Self.

Katharina Ogilvie



*Quelle:

Weck, Andreas. Achtsamkeit: Mit dieser Methode kämpfen Google-Mitarbeiter gegen Burnout an. 21.06.2022. t3n.

URL:

Letzter Zugriff: 23.06.22


32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page